Dienstag, 1. November 2016

Zeitqualität "Stirb und werde"



Der Oktober hat mit einem Neumond begonnen und ist mit einem Neumond zu Ende gegangen. Welch´ eine Magie und was für ein Monat. Wir betreten eine Ebene des Loslassens, des Innehaltens und des Rückzuges. Uns werden die Energien des Wandels und der Transformation angeboten. Die Frage ist nur, ob wir sie annehmen. Manchmal scheint es mir so zu sein, dass jetzt niemand mehr Nein sagen kann. So gewaltig fühlt sich der Umwandlungsprozess an. Für einige ist es erstmal ein Aufwachprozess. Und der ist nicht immer schmerzfrei. 

Viele meiner Klienten haben momentan mit Schwindel und Herzproblemen zu tun. Wen wunderst – müßen die hohen Schwingungen doch integriert werden und der Körper ist der schwächste Teil unseres Seins, hat also die meisten Probleme mit der Integration. Bei vielen kommen abgespaltene Seelenanteile zum Vorschein, die über die körperliche Ebene Ärger machen. Wie auch sonst sollten sie sich bemerkbar machen? 

Das Herzchakra ist der Dreh – und Angelpunkt zwischen Himmel und Erde in uns. Grob gesagt verhält es sich so, dass die einen eher nach oben geöffnet sind, aber nicht richtig geerdet sind. Oftmals verbunden mit einer tiefen Sehnsucht nach der Seelenheimat. Aber die Wahrheit ist, dass unser Zuhause jetzt hier auf der Erde ist. Und die Themen WAHRHEIT und AUFRICHTIGKEIT spielen eine immer größere Rolle für uns alle. Du kannst dich also fragen, wo bin ich nicht authentisch? Wo spiele ich eine Rolle, die ich längst ablegen sollte? Welche Masken kommen noch zum Tragen?

Die andere Gruppe ist sehr geerdet, hat aber kaum einen Zugang zu den höheren Ebenen. Sie bleibt oft im Verstand hängen und ist extrem rational geprägt. 

Gerade jetzt treten die Probleme auf körperlicher Ebene im Herzchakra auf, denn dort macht sich das innere Ungleichgewicht bemerkbar. Dieses Ungleichgewicht hat noch viele Facetten. Eine davon ist Angst und Unsicherheit. 


Wir sind ja in den letzten Jahren darauf vorbereitet worden, dass unser normales Zeitverständnis und – gefühl sich auflöst. Dieser Prozess schreitet weiter voran. Und für alle, die schon länger auf dem Weg sind gilt: die Möglichkeit der Einheit unseres SEINS ist JETZT.

Celia Fenn schrieb zur Zeitlininienverschiebung im Oktober auf fb:Ich habe bei Erzengel Michael nachgefragt, der sagt, daß die Hauptzeitlinie der Erde sich auflöst.
Zeit ist eine mittels holographischer Bildgebung erzeugte elektro-magnetische Substanz. Wenn eine Zeitlinie sich auflöst, wird diese elektromagnetische Energie zurück in den auch als “Dunkle Materie” bekannten “tiefen Pool” aus Zeit/Raum/Materie zurück entlassen, von wo aus sie wieder in neue Schöpfungen recycled werden kann.
Das Einzigartige an diesem Augenblick ist, daß wir diese Zeitlinie nicht durch eine Katastrophe oder einen großen Krieg abschließen, sondern daß sie sich einfach um uns herum auflöst, während die Zeitlinie der Neuen Erde Gestalt annimmt.“ https://www.facebook.com/celiastarchild

Und für alle Lichtarbeiter/Innen gilt:
„As a Bearer of Light, you promised to be our representatives on Earth. Within, you have all that you need to complete your earthly journey through the remainder of the Fourth-Dimensional realms. As doubts arise, remember, all of your experiences of the past, whether they were successful or seemingly failures, have given you a wealth of experience to draw upon.“ http://ronnastar.com/

 Wenn du diese und ähnliche Informationen erhalten möchtest dann melde dich für meinen newsletter an: http://www.diefarbheilerin.de/Newsletter

Ich wünsche dir einen guten Start in den November. Regina Alanja Grunert