Dienstag, 26. April 2016

Die Klärung der Ahnenreihe



Ich durfte mal wieder eine Sitzung zur Lösung aus der Ahnenreihe geben und möchte euch über diese besondere Methode informieren.

Alle Informationen aus der Ahnenreihe (sowohl erlöste wie auch unerlöste Erfahrungen) der letzten sieben Generationen sind in unserem morphogenetischen Feld gespeichert. Irgendwann kommt für diejenigen, die schon etwas fortgeschrittener sind in ihrer spirituellen Entwicklung, der Zeitpunkt, die Verbindungen zur Ahnenreihe zu trennen, um frei davon zu werden.

Die Klärung der Ahnenreihe geht weit über eine normale Familienaufstellung heraus. In den meisten Fällen ist eine Klärung der Konflikte in der Herkunftsfamilie vor der Klärung der Ahnenreihe empfehlenswert. Manchmal kann aber auch beides in einem „Abwasch“ erledigt werden.

In jeder Ahnenreihe gibt es mindestens ein Hauptthema, das mit Sicherheit auch Thema des Klienten ist, da er sich diese Ahnenreihe ja irgendwann einmal auf Seelenebene ausgesucht hat. Dieses Thema gilt es heraus zu finden und zu lösen.

Um das Thema lösen zu können, muss über die Aufstellungsarbeit herausgefunden werden, wo es erstmalig entstanden ist. Dafür wird die gesamte Ahnenreihe bis ins siebte Glied aufgestellt. Oftmals ist aufgrund der Farbauswahl schon zu sehen, wo es knackt. Ansonsten ist es wichtig über das Gefühl und die Intuition heraus zu finden wo das Problem liegt. Dazu stellt man sich über die Paar-Farböle, um die entsprechenden Informationen zu bekommen oder zu erfühlen.

Ist die „störende“ Energie in der Ahnenreihe transformiert, was wiederum durch Erfühlen überprüft wird, stellt sich der Aufstellende in seine Position an die Spitze der Ahnenreihe und lässt diese neue Erfahrung in sein System fließen. Das darf gern durch tiefes Ein- und Ausatmen noch vertieft werden.



Kann er dort keine oder nur eine geringe Veränderung spüren, muss die Thematik bei ihm auch noch einmal transformiert werden. Dies wird dann auch wieder über das Einatmen eines entsprechenden Farböls gemacht. Das Ganze ist erst abgeschlossen, wenn der Klient die Liebe und die Unterstützung seiner Ahnenreihe fühlen kann und in der Lage ist, sich vertrauensvoll nach hinten zu lehnen.

In besonders schwierigen Fällen ist eine karmische Abtrennung von der Familie empfehlenswert.

Es ist auch möglich genetisch bedingte, vererbbare Krankheiten an der Wurzel zu lösen. Ist eine solche Krankheit beim Klienten bereits aktiv, muss diese aber noch einmal gesondert behandelt werden, denn in der Regel hat diese Krankheit auch etwas mit der persönlichen Aufgabe des Klienten zu tun und lässt sich nicht eher vollständig lösen bis der Klient die Botschaft der Krankheit für sich erkannt, verstanden und akzeptiert hat.

Diese Methode ist eine tiefgreifende und sehr befreiende Art der energetischen und geistigen „Arbeit“. Sie löst Konflikte, die lange im Unterbewusstsein versteckt waren und ist für den Klienten sehr befreiend.

Wenn auch du dich davon angesprochen fühlst, dann nimm Kontakt mit mir auf.

Die FARB – Heilerin, Regina Alanja Grunert

Farbe, Duft und Wohlbefinden

Praxis für alternative Therapien
0421/3808282