Freitag, 8. Januar 2016

2016 – worauf du achten solltest



Neues Jahr – neues Glück?

Diese Frage kann ich wohl bedingungslos mit JA beantworten. Es ist ein 9 – er Jahr, das uns die Möglichkeit der Vollendung und des Abschlusses bringt. Und passenderweise fand ich ein Channel von Kryon, dessen Energie ich als sehr klar empfinde, und in dem er sagt, dass die Zeit der Rekalibrierung für die Wegbereiter jetzt zu Ende ist. Wow endlich, wir haben es geschafft. Das gilt wohlweislich nicht für die Menschen, die gerade erst erwachen. Dies ist nicht wertend gemeint, aber die Aufgaben der Menschen, die wie ich den Weg für die anderen frei machen, sind einfach andere. Wir hatten und haben die Aufgabe übernommen voranzuschreiten.

Kryon formuliert es wie folgt:

„Im Jahr 2011 begann die Rekalibrierung. Im ganzen Jahr 2012 ging es um die Unterbrechung dieses Stroms –eine Änderung der Frequenz, eine Veränderung des Normalen, mit all den Dingen, auf die ihr euch jahrelang verlassen habt. …
Und in diesem Rekalibrierungsprozess gibt es für die Wegbereiter eine Zeitlinie, wobei das Ende des Jahres 2015 bedeutsam ist. Denn das Jahr 2016 wird für sie das Ende der Rekalibrierungszeit sein–das Ende. Es ist die Vollendung eines Zyklus der Neuausrichtung auf diese neue, multidimensionale Energie, die ganz anders auf euch zukommt...und in Farben, anstatt nur in Schwarz und Weiss. Langsam beginnt sich alles wieder von selbst einzuordnen und wieder euer bester Freund zu werden. Ihr bekommt nicht nur eine Tür...oh, wie singulär von euch. Ihr werdet viele Türen haben, die sich alle gleichzeitig öffnen. Und dann werdet ihr ein multidimensionaler Wegbereiter sein. Dahin wird es führen.“

Das gesamte Channel könnt ihr hier lesen: http://www.spiru.de/new-energy/kryon/2015-12-06.pdf

Und wie super das zum Aura Soma® Jahresöl Nr. 9 passt ist wieder einmal eine wundervolle Synchronizität. „Das Herz im Herzen“ oder „Die Kristallhöhle“ fordert dich heraus deine Wahrheit zu leben und dich damit zu zeigen. 



Es geht um einen neuen Weg, nämlich den Weg des Herzens. Dein persönlicher Wille sollte sich hiermit in einen größeren Zusammenhang stellen. Das Gefühl und die Kreativität bekommen neue Räume und Möglichkeiten. Es fordert dich auf, dass auszudrücken, was du im Kern deines Seins bist. Und zwar auf eine neue kreative Art und Weise. Entscheidungen solltest du aus deinem Herzen heraus fällen. Deine Ratio sollte zurücktreten. 

Vorsichtig, das kann sich schnell bei einigen ins Gegenteil umkehren, nämlich dann wenn Menschen sich von ihrem Gefühl abgeschnitten haben. Wenn sie nicht ihrer Wahrheit folgen sondern sich vor den Karren eines anderen spannen lassen. Insofern wird für alle, die noch nicht geklärt sind, ein eher schwieriges Jahr beginnen und das wird man im Politischen oft sehen. Viele Machenschaften und Ungerechtigkeiten werden weiter ans Licht kommen. Die Polarität und die Dunkelheit rufen zum letzten Gefecht, denn das Licht hat längst gesiegt, nur gibt keiner so schnell seine Pfründe auf. 



Dieser Prozess wird noch einige Jahre andauern. Aber du kannst wählen in welcher Realität du leben möchtest Und das solltest du auch tun.

Worauf du noch achten solltest!

Rückzug und im eignen Herzen zentriert bleiben heißt die Devise. Gerade dann wenn es im außen turbulent zugeht. Die Tarotkarte zu diesem Farböl ist passenderweise „Der Eremit“. Werde ruhig einmal zu einem Eremiten. Zieh dich regelmäßig zurück und gehe raus in die Natur. Das wird dir helfen deinen eigenen Rhythmus wieder zu finden.

Das Farböl Nr. 9 zeigt auch Zusammenhänge mit deinen Inkarnationen in Atlantis auf. Atlantis ging unter, weil ein Macht – und Vertrauensmissbrauch stattfand. Achte also darauf in deine Macht zu gehen. Die atlantische Wunde zu heilen hat für die Wegbereiter wie Kryon uns nennt ca. 2 Jahre gedauert. Da dieser Weg der Heilung jetzt frei ist, wird die Transformation der Themen für alle, die nach uns mit ihnen konfrontiert werden, sehr viel schneller gehen.

Fühlst du dich beim Thema Atlantis angesprochen, dann schau einmal nach, ob ich dir mit meiner Farbheilungsarbeit helfen kann, die dazugehörigen Themen zu erlösen (http://www.diefarbheilerin.de/Farbheilung). Ich arbeite mit mehreren tiefgreifenden und  effektiven Methoden, die dich von "Altlasten" befreien.

Ansonsten habe ich mich entschlossen euch noch in diesem Monat einen Transformationsabend anzubieten. Wir werden nach einer gründlichen Vorbereitung in einer Meditation alles Hinderliche und Alte transformieren. Dein Schatten wird dabei auch bearbeitet werden.

Transformation und Meditation
Wann? Mittwoch, den 20. Januar, 19:30 – ca. 21: 30 Uhr
Kostenausgleich: 25.- EUR/Pers.
Bitte bis zum 18. Januar unter 0421-3808282 anmelden.

Dann zum Schluss noch der Hinweis auf die beiden Energieübertragungen, zu denen es noch freie Plätze gibt. Am 10. und am 24. Januar. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen energiegeladenen Monat. 

Regina Alanja Grunert